Ohrkerzenanwendung

 

Energiekerzen finden ihren Ursprung in der jahrtausenden alten Geschichte, der indianischen Naturmedizin und Naturheilkunde, verbunden mit dem Begriff "Hopikerze".

 

Auch in anderen Kulturen und Ländern sind Kerzen als Heilmittel seit mehreren hundert Jahren bekannt.

 

Der Anwendungsbereich solcher Kerzen ist sehr umfangreich. Er kann kann in den Ohren und auf jeder anderen Körperstelle durchgeführt werden. Die Ohrkerzen wirken nach einem Vakuum-Druck-Prinzip. Sie harmonisieren und fördern die Selbstheilungskräfte und verbessern das Wohlbefinden. Sie sind Naturprodukte aus einer mit reinem Bienenwachs getränkten Baumwollgaze unter Zugabe von Kurkuma, Kräuterextrakten und Ölen.

 

Hier ein hilfreicher Videoclip zum Wirkungsprinzip:

 

 

 

Dauer der Anwendung: ca. 30 Minuten - Energieausgleich - 25,00 Euro